Honda und Mitsubishi Vertragshändler

WILLKOMMEN im Autohaus Fugel

Schauen Sie doch in unserem Farzeugmarkt vorbei

Unsere Geschichte

Die FUGEL-Geschichte

 

1970 gründete Wendelin Fugel in einer Garage in Liggersdorf sein Autohaus zum Handel mit PKW. Durch die ständig steigende Nachfrage wurde Mitte der 70iger Jahre das erste eigene Autohaus mit Verkaufsraum, Werkstatt und Büro gebaut. Damals wurden bei Fugel HONDA-Motorräder verkauft und ab 1978 die ersten Honda-PKW. Der erfahrene KFZ-Spezialist sah mit seinem Weitblick für Honda eine grosse Zukunft in Deutschland. Fugel fuhr rasant weiter auf der Erfolgsspur.

 

1990 mit Öffnung der Grenzen war Wendelin Fugel mit seinem Sohn Markus auf einem Parkplatz in Chemnitz um Gebrauchtwagen zu verkaufen. Das Firmengebäude war ein Wohnwagen und somit auch der Grundstein für die Betriebe in den neuen Bundesländern.

Seit 2012 ist die Fugel Unternehmengruppe in Oberlungwitz und Dresden ein Kia Vertragspartner.

 

Das schnelle Wachstum erforderte viel Präsenz in Sachsen und so wurde stetig gebaut. So flog Wendelin Fugel als leidenschaftlicher Pilot an jedem Wochenende vom Stahringer Flugplatz aus mit der firmeneigenen Cessna 210 nach Sachsen. Mit einer Ausstellungsfläche von 2300qm konnte das Autohaus Fugel zum größten Autohaus in Sachsen avancieren. Danach folgte der Neubau in der Landeshauptstadt Dresden.

 

Mit dem Stockacher Stammhaus ist die Fugel-Gruppe einer der größten Anbieter von HONDA in Deutschland. Seit 2001 ist der Honda-Vertragspartner in Stockach verantwortlich für ein Einzugsgebiet von Meesburg über Singen bis nach Tuttlingen.

 

Seit 2015 ist die Unternehmensgruppe Fugel auch ein Mitsubishi Vertragshändler in Stockach.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Honda Fugel OHG